Nehmen Sie an unserem nächsten Webinar teil

Insemination (IUI) Webinar - 28. April, 18 Uhr

Wir verstehen, dass es bei der Auswahl einer Fruchtbarkeitsbehandlung wichtig ist, dass Sie über alle Informationen verfügen, die Sie benötigen, um die richtige Wahl zu treffen. Unsere kostenlosen Webinare sind eine großartige Möglichkeit, mehr über Besamung zu erfahren. Sie erhalten auch Antworten auf Ihre Fragen von einem Fruchtbarkeitsexperten.

Dieses Webinar findet um 18.00 Uhr statt. Kopenhagen Zeit und wird auch in Englisch sein.

Nehmen Sie an unserem nächsten Webinar teil

Insemination (IUI)

Die Insemination (IUI) ist sicher und erschwinglich und gehört zu den am wenigsten invasiven Fruchtbarkeitsbehandlungen. Sie ist oft die erste Behandlungsoption für Frauen mit offenen Eileitern und einer guten Eizellreserve. Sie ist auch ideal für alleinstehende Frauen und gleichgeschlechtliche Paare, die Spendersamen benötigen, um schwanger zu werden, aber keine besonderen Fruchtbarkeitsprobleme haben.

Was sind die Vorteile der IUI?

  • IUI ist sicher und erfordert wenig oder keine Medikamente
  • Sie ist erschwinglich
  • Sie erfordert keine Sedierung oder invasive medizinische Verfahren

Für wen ist die IUI geeignet?

  • Frauen mit einer guten ovariellen Reserve
  • Frauen mit offenen Eileitern
  • Gleichgeschlechtliche Paare und alleinstehende Frauen, die Spendersamen benötigen, um schwanger zu werden, aber keine Fruchtbarkeitsprobleme haben

Milde IVF

Die milde IVF ist eine Form der stimulierten IVF, bei der niedrigere Hormondosen für einen kurzen Zeitraum im eigenen natürlichen Zyklus verabreicht werden mit dem Ziel, 8-10 Eizellen zu gewinnen. Der Schwerpunkt liegt eher auf der Qualität als auf der Quantität der Eizellen und Embryonen, wobei ausgezeichnete Erfolgsraten beibehalten werden. Wenn Sie auf tägliche Injektionen verzichten möchten, können wir Ihnen einen maßgeschneiderten milden IVF-Zyklus mit Tabletten anbieten.

Was sind die Vorteile der milden IVF?

  • Weniger Medikamente
  • Ausgezeichnete Erfolgsquoten
  • Weniger Nebenwirkungen & reduziertes Risiko von OHSS
  • Bessere Qualität von Eizellen und Embryonen im Vergleich zur konventionellen IVF
  • Bessere Erschwinglichkeit beim Kauf von Medikamenten

Für wen ist die milde IVF geeignet?

  • Frauen mit einer normalen Eizellreserve
  • Frauen, die aufgrund des männlichen Infertilitätsfaktors behandelt werden
  • Diejenigen, die das Risiko eines ovariellen Überstimulationssyndroms (OHSS) vermeiden wollen
  • Frauen mit der Diagnose polyzystische Eierstöcke oder polyzystisches Ovarsyndrom

Natürliche/natürlich modifizierte IVF

Die natürliche IVF arbeitet mit dem körpereigenen Zyklus, wobei nur geringe oder gar keine Medikamentendosierungen verwendet werden. Sie werden während Ihres Zyklus mit Ultraschalluntersuchungen in Ihrer örtlichen Klinik überwacht, damit wir bereit sind, die von Ihrem Körper auf natürliche Weise ausgewählte Eizelle zu entnehmen. Die Befruchtung findet in unserem Labor in Kopenhagen statt, und der Embryo wird in Ihre Gebärmutter übertragen. Der natürliche Zyklus oder die natürlich modifizierte IVF eignen sich besonders für Frauen, die eine geringere Ovarialreserve haben, z.B. aufgrund des Alters, der frühen Wechseljahre oder wenn die AMH sehr niedrig ist.

Was sind die Vorteile der natürlichen/natürlich modifizierten IVF?

  • Entweder keine Medikamente oder niedrigere Dosen
  • Eizellen und Embryonen gelten als höherwertig
  • Gebärmutter ist empfänglicher für die Implantation
  • Es gibt Beweise, dass Babys, die mit natürlicher IVF geboren werden, mit größerer Wahrscheinlichkeit zeitig und mit einem gesünderen Geburtsgewicht geboren werden

Für wen ist Natural / Natural Modified IVF?

  • Frauen mit einer niedrigen Eierreserve und entweder einem niedrigen AMH-Spiegel oder einem erhöhten FSH-Spiegel
  • Frauen oder Paare, die mit einer früheren hormonell stimulierten IVF-Behandlung keinen Erfolg hatten
  • Frauen, die die Nebenwirkungen einer hormonell stimulierten IVF-Behandlung vermeiden möchten

Eine Nachricht von unserer Medizinischen Direktorin

"Durch den Einsatz von wenig bis gar keinen Medikamenten sind milde und natürliche IVF-Behandlungen wesentlich schonender für den Körper der Frauen und mit weniger Nebenwirkungen sowie kurz- und langfristigen Gesundheitsrisiken verbunden als herkömmliche Behandlungen".

Professorin Geeta Nargund

Eine Nachricht von unserer Medizinischen Direktorin

Was unsere Patientinnen sagen

Wir bleiben offen und sind bereit, Ihnen zu helfen!

Wir möchten unseren Patientinnen versichern, dass wir für alle unsere nationalen und internationalen Patientinnen vollständig geöffnet bleiben und Sie weiterhin zur Behandlung in die Klinik kommen können.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis während dieser schwierigen Zeit.

Termin buchen